Überspringen zu Hauptinhalt

Algen – das Powergrünzeug

Aufgrund ihrer gesundheitsfördernden Wirkung rücken Algen immer mehr in den Vordergrund. Als kalorienarmes, nährstoff- und ballaststoffreiches Lebensmittel liefern sie Vitamine wie zum Beispiel Zink, Vitamin A, C, E und B12. Ihr Eiweißgehalt ist mit dem von Eiern und Hülsenfrüchten zu vergleichen. In China werden Algen seit 5.000 Jahren sogar als Heilmittel zur Blutdrucksenkung und Blutreinigung verwendet.

Algen sind vor allem als Bestandteil von Sushi bekannt. In Japan werden sie schon lange als Stammzutat in Wokgerichten, Salaten und Sushi verwendet. Unterschieden werden Algen in Makro- und Mikroalgen. Letztere werden getrocknet als Nahrungsergänzungsmittel in Pillen- oder Pulverform angeboten. Makroalgen hingegen finden als Speisealgen Verwendung. In Deutschland ist die wohl bekannteste Algenart die Norialge, die bei Sushi eingesetzt wird. Sie stammt aus Kulturen hauptsächlich aus Japan.

Bakerman Firmeninhanber Heiko Thees bestaunt eine moderne Algenproduktion. Beidseitig, doppelt so hoch wie er selbst, verlaufen die langen Rohre mit dem grünen Algenextrakt.
Heiko Thees bestaunt eine moderne Algenproduktion.

Je nach Art enthalten Algen besonders viel Jod. Jod ist ein natürlich vorkommendes Spurenelement, das für die Gesundheit lebensnotwendig ist, da es körpereigene Schilddrüsenhormone aufbaut.

Diese steuern wiederum Körperprozesse wie zum Beispiel Wachstum, Knochenbildung und den Energiestoffwechsel. Die Schilddrüse kann das aufgenommene Jod bis zu einer bestimmten Menge speichern, daher können die Schilddrüsenfunktionen trotz schwankender Jodzufuhr aufrechterhalten werden.

Good to Know! Algen eignen sich gerade für Vegetarier als Jodlieferant. Ein Noriblatt, das zum Einrollen von Sushi verwendet wird, enthält 0,2 mg Jod, was genau der empfohlenen Tageszufuhr an Jod entspricht. Aus einem Noriblatt erhält man circa acht Stücke Sushi.

Also: Ran an die Jod-Giganten!
Als Sushi Rolle, oder einfach mal im Frühstücksbrötchen!

Knusprige Bakermann Algenbroetchen im Frühstückskorb. Grünes Algenpluver im Glas steht dekorativ davor.
Gesund in den Tag – Bakerman Algenbrötchen zum Frühstück!
BAK_Web-HIPPIE20-Hund-schwarz_72

Mehr Infos?!

Oder Kostprobe?
Schick uns eine Mail
oder ruf an: 02562. 908105 - 0

Dranbleiben – weiter stöbern:

An den Anfang scrollen



MITARBEITER (W/M/D) IM BEREICH DISPOSITION/ WARENVERKEHR

Stärke deinen Erfolg mit uns. Wir arbeiten seit über 14 Jahren in Gronau an Bakerman und machen das richtig-richtig gut.
Bei uns ist „Ankommen und Genießen“ für dich angesagt. Denn wir sind Stärkung und Inspiration für dich.

Du kannst gute Arbeit leisten, weil du dich super fühlst? Du hast von Montag bis Freitag volle Energie, weil du das, was du tust mit Freude machst? Also zumindest meistens?!
Dann nutze deine Möglichkeiten als

Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich Disposition/
Wahrenverkehr
 
Also, gönn‘ dir deine Zukunft bei uns und bewirb´dich!
 

Wir sind Macher, Genießer, leidenschaftliche Bäckermeister, die die Backwarenwelt jeden Tag ein Stück besser machen – Bock ein Teil davon zu werden?

Wär‘ wohl wichtig. Für dich. Für uns. Für Bakerman.

  Deine Aufgaben:

  • Auftragsabwicklung
  • Führung und
    Überwachung von Tauschmittelkonten
  • Koordination von Warenflüssen/
    Transporten
  • Regelmäßige Korrespondenz mit Kunden und Lieferanten
  • Übernahme von Zuarbeiten zur IL und GL
  • Bearbeitung und Abwicklung der Logistikreklamationen in Zusammenarbeit mit dem Qualitätsmanagement
  • Überwachung der Rückverfolgbarkeit

 

  Unser Angebot:

  • Strukturierte Einarbeitung für einen guten Einstieg
  • Moderne Unternehmenskultur in einem hochmotiviertem Team
  • Chance der Weiterentwicklung
  • JobRad
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Mittelständisches, inhabergeführtes, aber international agierendes Unternehmen

Standort:

Gronau (Westfalen)
Eintrittsdatum:
Nach Absprache

Ansprechpartnerin:
Lina Chabo

   Dein Profil:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
  • gute Microsoft Kenntnisse, insbesondere Excel
  • Belastbarkeit, Teamfähigkeit
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Gute Eigenorganisation
  • Gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift

Wann soll’s losgehen?
Bewirb´dich und wir quatschen drüber!

Gönn‘ dir einen neuen Job:

aktuelle
Jobangebote